Heiraten in Las Vegas Erfahrungsberichte Titelbild mit Carmen und Oliver

Marry Me Vegas

Heiraten in Las Vegas: Erfahrungsberichte

Auf dieser Seite möchten wir – Carmen & Oliver – unsere eigenen Erfahrungen vor, während und nach unserer Hochzeit in Las Vegas schildern. Dabei erfährst du: Warum wir in Las Vegas heiraten wollten, wie wir das organisiert haben, was es zu beachten gab und vieles mehr.

Außerdem möchten wir auf dieser Seite auch weitere Erfahrungsberichte der Paare sammeln, denen wir bei der Planung der Hochzeit in Las Vegas aufgrund unserer eigenen Erfahrungen bereits helfen konnten. Diese Berichte findest du weiter unten auf dieser Seite.

➞ Heiraten in Las Vegas: Unser Erfahrungsbericht (Carmen und Oliver)

➞ Heiraten in Las Vegas: Erfahrungsberichte anderer Paare

Carmen & Oliver: Unsere Hochzeits-Erfahrungen in Las Vegas

Die Idee in Las Vegas zu heiraten

Wir wollten unsere Hochzeit nur zu zweit als Paar genießen, und erst die nachfolgende kirchliche Trauung dann gemeinsam mit unseren Familien feiern.

Las Vegas als Stadt hat uns schon immer fasziniert, und wir haben schnell festgestellt, dass Heiraten hier zwar “zur Tagesordnung” gehört, aber man trotzdem jederzeit und überall das Gefühl hat, etwas ganz Besonderes zu sein.

 

Fragen über Fragen: Der Anfang unserer Hochzeitsplanung in Las Vegas

Im Vorfeld hatten wir natürlich viele Fragen, die uns im Kopf herum geschwirrt sind. Welche Dokumente werden von mir benötigt und wo kann ich diese beantragen?

Wie kann ich vor Ort in Las Vegas sicherstellen, dass auch wirklich alles funktioniert? Wer sind meine Ansprechpartner und wie kann ich bei so vielen “Teildienstleistern” den Überblick behalten?

Was ist nach der Trauung zu beachten? Welche Dokumente brauche ich? Wie lasse ich die Trauung in Deutschland beim Standesamt legitimieren?

Das waren nur einige der Fragen, die wir beantworten mussten. Und dennoch, die Entscheidung stand.

Und ein kleiner Spoiler Alert: Wir haben es bis heute nie bereut, dass wir in Las Vegas geheiratet haben! Dazu war das ein viel zu einmaliges und besonderes Erlebnis für uns.

 

Let’s do this! Wie organisieren wir das Ganze?

Wir haben alles selbst organisiert. Denn wir dachten, so schwer kann das nicht sein. Immerhin sprechen wir gutes Englisch und sind auch schon viel gereist. Allerdings ist die amerikanische Bürokratie nicht weniger herausfordernd als die deutsche – eher im Gegenteil.

So haben wir sehr viele Stunden damit verbracht, alle Anforderungen zu recherchieren, die nötigen Dokumente zu beantragen und in der Vielzahl der Hochzeitskapellen die richtige für uns und auch das passende Hochzeitspaket zu finden.

Die viele Arbeit im Vorfeld hat dann stellenweise wirklich die Vorfreude getrübt, und auch am Tag der Trauung selbst waren wir so sehr darauf bedacht, nichts zu vergessen bzw. nichts falsch zu machen, dass wir die eigentliche Hochzeit nicht so sehr genießen konnten, wie wir uns das eigentlich gewünscht hatten.

Das war dann auch genau der Grund, warum wir Marry Me Vegas gegründet haben.

Denn wir möchten Paaren helfen, den schönsten Tag ihres Lebens zu organisieren und alles einfach genießen zu können, ohne sich Gedanken über die Details zu machen.

 

Was für Schwierigkeiten gab es?

Einige Schwierigkeiten sind bereits weiter oben angesprochen worden. Es mussten Dokumente beantragt werden, was Zeit, Geld und Nerven kostet.

Auch die Kommunikation mit den Kapellen ist nicht immer einfach. Nicht zuletzt aufgrund der Sprachbarriere und einer Zeitverschiebung von neun Stunden.

Außerdem haben wir uns sehr schwer getan, einen Fotografen zu finden. Denn der sollte einerseits bezahlbar sein und andererseits auch tolle Bilder schießen, die man den Zuhausegebliebenen dann auch gerne zeigt.

 

Das waren unsere schönsten Erfahrungen und Momente

Es gab so viele schöne Momente, dass sie schwer in eine Rangliste zu bringen sind. Daher hier eine kleine Auswahl:

  • Als der Minister uns das erste Mal als Mann und Frau (bzw. husband and wife 😊) angesprochen hat.
  • Mit der Stretchlimousine durch Las Vegas zu fahren und den besonderen Flair der Stadt zu genießen.
  • Die fremden Leute, denen wir unterwegs begegnet sind, die sich trotzdem aufrichtig für uns gefreut und uns gratuliert haben.
  • Ehrlicherweise auch die Erleichterung, dass alles trotz der organisatorischen Schwierigkeiten gut geklappt und über die Bühne gegangen ist.
  • Der Moment, als wir das erste Mal die Bilder von unserem Hochzeitsshooting bekommen haben und wir uns sofort an diesen Tag zurückversetzt gefühlt haben.
Heiraten in Las Vegas Erfahrungsberichte Carmen und Oliver schönste Momente

Das sind wir: Carmen und Oliver. Wir helfen euch gern bei der Planung eurer Hochzeit in Las Vegas

 

Unsere Hochzeits-Location in Las Vegas

Wir haben in der Chapel of Flowers geheiratet.

 

So war es für unsere Familie / Freunde

Zu Beginn war es natürlich eher ungewohnt, da wir in unserem Freundes- und Bekanntenkreis die ersten waren, die in Las Vegas geheiratet haben.

Dennoch haben sich alle sehr für uns und vor allem mit uns gefreut und vor dem heimischen Laptop per Livestream mitgefiebert.

 

Wie viel haben wir dafür genau bezahlt?

Schwer zu sagen. Da wir teilweise falsche Schwerpunkte gelegt haben bzw. unnötiges Geld ausgegeben haben. Am Ende des Tages sicherlich deutlich zu viel 😊

 

Wie genau war der Ablauf vor, während, nach der Hochzeit?

Vor der Trauung gibt es jede Menge Organisatorisches zu erledigen. Angefangen von den zu beantragenden Dokumenten und der Auswahl der Kapelle.

Auch unter der Vielzahl der Fotografen und Stylisten das Angebot zu finden, das am besten zu einem passt, ist keine leichte Aufgabe.

In der Vorbereitung müssen viele Sachen beachtet werden, damit die Hochzeit reibungslos ablaufen kann.

 

Während der Trauung: Es ist wichtig, im Vorfeld die nötigen Infos zu erhalten. Also wann ihr etwas sagen müsst (und was genau), wie ihr euch die Ringe angesteckt etc.

Das klingt sehr banal, ist es aber nicht. Denn ihr seid wirklich sehr aufgeregt und möchtet natürlich auch nichts falsch machen.

Nicht alle Kapellen und Minister leiten die Paare im Vorfeld genug an. Deshalb ist es umso wichtiger, die nötigen Infos im Vorfeld zu bekommen.

 

Nach der Trauung: Jetzt müssen die notwendigen Abschriften, beglaubigten Kopien etc. beantragt werden, was auch nochmal ein ziemlicher Aufwand ist.

 

Warum wir marry-me-vegas.com gestartet haben?

Wir haben Marry Me Vegas gegründet, um Paaren genau diese Unannehmlichkeiten abzunehmen, in dem wir uns um alles Organisatorische kümmern.

Mit einer kompetenten Beratung und Betreuung bekommt ihr zum einen genau die Hochzeit, die ihr euch wünscht. Und zum anderen könnt ihr euch ganz auf den Tag einlassen, da alles im Hintergrund perfekt organisiert und abgestimmt ist.

Weitere Erfahrungsberichte

Wir hoffen, dass euch unser Erfahrungsbericht bei der Entscheidung für eine Hochzeit in Las Vegas helfen konnte. Falls ihr noch weitere Fragen habt, dann könnt ihr uns jederzeit eine Nachricht schreiben.

An dieser Stelle möchten wir euch in Zukunft weitere Erfahrungsberichte von Paaren zeigen, die auch in Las Vegas geheiratet haben.

 

Erfahrungen von Tanja und Florian

Tanja und Florian haben am 06.01.2020 in der Graceland Wedding Chapel in Las Vegas geheiratet. Damit alles reibungslos abläuft, haben wir den beiden bei der Planung der Hochzeit geholfen. In diesem kurzen Beitrag findet ihr …

Erfahrungen von Dani und Andi

Dani und Andi haben am 24.11.2019 in der Flower Chapel in Las Vegas geheiratet. Damit alles reibungslos abläuft, haben wir den beiden bei der Planung der Hochzeit geholfen. In diesem kurzen Beitrag findet ihr ein paar Fragen …

Hochzeit in Las Vegas
plane Deine Traumhochzeit